Erstmals wird einer der MEM-Dampfzüge für die Produktion eines Fernsehfilms eingesetzt. Die ARD produziert einen Spielfilm, der die Geschichte der Flucht einer Dorfgemeinschaft aus Ostpreußen vor der heranrückenden Roten Armee nach Westdeutschland im Winter 1944/45 zum Thema hat. Der Bahnhof Breddorf an der stilllegungsbedrohten WZTE-Strecke Zeven - Wilstedt wurde von den Filmemachern für die Dreharbeiten zum Bahnhof "Mohrode /Ostpreussen.

Foto: Hans Schweinefuß


[ Zur Leitseite ] [ vorherige Seite ] [ Zum Seitenanfang ]