Die Autoren

 

Lothar Kasper aus Dannenberg, jetzt Hagen in Westfalen, hat in unserem Team die größte Erfahrung als Autor. Der pensionierte Lehrer hat bereits an zahlreichen Publikationen mitgewirkt. Genannt seinen hier nur die Bände "Eisenbahnzeit im Wendland" und vom "Kleinbahnnetz zu den Osthannoverschen Eisenbahnen". Ferner war er mehr als ein Jahrzehnt verantwortlicher Redakteur der Vereinszeitung der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg.

 

 

Heinrich Priesterjahn ist den Eisenbahnfreunden in Uelzen durch seine Arbeit im Arbeitskreis Eisenbahn des "Vereins historisches Uelzen" bestens bekannt. Nicht nur seine Fachvorträge - zuletzt bei der Taufe des "ICE Uelzen" - haben ihn zu einer festen Größe bei den heimischen Eisenbahnfreunden gemacht. Bemerkenswert ist vor allem auch seine Arbeit an den Web-Seiten zur Eisenbahn in Uelzen und zu Dienstfahrzeugen.

 

 

Klaus-Dieter Tröger stammt ebenfalls aus Uelzen, wohnt jetzt aber im "bahnhofsfreien" Növenthien. Der passionierte Sammler und Fotograf ist bei Eisenbahnfreunden vor allem durch seine Arbeit an zahlreichen Web-Seiten - unter anderem zu den Bahnhöfen im Landkreis Uelzen und der Hafenbahn Uelzen - ein Begriff. Zudem ist er in mehreren Vereinen engagiert und bietet Interessenten im Internet zahlreiche Diskussionsplattformen.

 

home