Die Werklok 1 des Berliner Gaswerks Marienfelde (Schwartzkopff Nr. 3019/1901, pr. T 3 nach M III-4e, 2. Nachtrag) war nach ihrer Außerdienststellung im Jahre 1966 aufbewahrt worden, weil sie als Exponat für ein Berliner Verkehrsmuseum vorgesehen war. Lange Jahre war sie unter freiem Himmel abgestellt. Um ihr bis zur Eröffnung des Lokschuppens des damaligen "Museums für Verkehr und Technik" (heute: "Deutsches Technikmuseum Berlin") im Bw Anhalter Bahnhof ein geschütztes Obdach zu geben, hat ihr die AG Märkische Kleinbahn e.V. Berlin von 1982 bis 1986 ein Lokschuppengleis in der Betriebswerkstatt Schönow angeboten. Dort entstanden diese Aufnahmen. Im Herbst 1986 verließ sie dann ihr Quartier, gezogen von der 106 245 der Deutschen Reichsbahn. Über den aktuellen Stand informiert diese Seite.

Fotos Markus Hellwig


[ Zur Leitseite ] [ vorherige Seite ] [ Zum Seitenanfang ]