Seit Jahrzehnten verschwunden, der Anschluss zur Kiesgrube bei Hörpel. Hier zwei Aufnahmen vom 16. Juni 2012. Gut lässt sich anhand der Böschungen erkennen, wie der Anschluss auf Höhe der Pfeiftafel von der Strecke nach links weggeschwenkt wurde.

Fotos Henning Karger

[ Leitseite ] [ vorherige Seite ] [ Seitenanfang ]