Einteilung der Modellbahnen nach Epochen

 

Lokomotiven und Wagen sind oft über Jahrzehnte im Einsatz. Dabei ändern sich fallweise Form, Farbgebung und Beschriftung. Um eine leichte Zuordnung zu finden, wurde folgende Epocheneinteilung bei den Modellbahnfahrzeugen gewählt:
 

Epoche

Zeitspanne

Beschreibung

Epoche I

bis ca. 1920/25

Eisenbahnbau bis zur Fertigstellung eines zusammenhängenden Streckennetzes.

Entstehung zahlreicher Staats- und Privatbahnen.

Entwicklung der Dampflokomotive.

Buntes Erscheinungsbild des Fahrzeugparks.

Blütezeit der Eisenbahn durch Monopolstellung im Verkehrswesen.

Epoche II

1920 - 1945

Gründung großer Staatsbahnverwaltungen in vielen Ländern.

Vereinheitlichung der Bau- und Betriebsvorschriften.

Normierung im Fahrzeugbau.

Erste elektrifizierte Strecken.

Epoche III

1945 - 1970

Wiederaufbau des durch die Kriegsereignisse stark beschädigten Eisenbahnwesens.

Ausbau des elektrischen- und Dieselbetriebes bei gleichzeitigem Rückgang der Dampftraktion.

Neuartige Signaltechniken.

Epoche IV

1970 - 1990

Abschluß der Traktionsumstellung auf elektrischen- und Dieselbetrieb.

Einführung einer international verbindlichen Beschriftung der Personen- und Güterwagen durch die UIC.

Epoche V

ab 1990

Entstehung der Hochgeschwindigkeitsstrecken.

Fahrzeuge der allerneuesten Art in der jeweils aktuellen Farbgebung.

 

Quelle: NEM 800 - Ausgabe 1990

 


[ Zur Leitseite ] [ vorherige Seite ] [ Zum Seitenanfang ]