Brücke über die neue Sude

Die "neue Sude", oft auch als "kleine Sude" bezeichnet bildete die Landesgrenze zwischen Mecklenburg-Schwerin und Preußen, heute zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Die Brücke über die neue Sude wurde von Landesbaurat Sprengel im April 1911 mit einer lichten Weite von 16m projektiert. Die Brückenfundamente sich auch heute noch vorhanden und tragen einen, dem Radverkehr angepassten, schmaleren Überbau.

 

Lageplan der Brücke über die neue Sude - Sammlung Henning Bendler, Quelle Archiv Landkreis Lüneburg

(Zur vergrößerten Darstellung bitte in das Bild klicken)

 

Fotos Klaus-Dieter Tröger, 12. August 2012

 

[ zurück ]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kostenlose werbefreie Counter- Webcounter