Staatliche Eisenbahnen

 

Königlich Preußische Eisenbahnverwaltung (K.P.E.V.) - Länderbahn in Preußen vom 01.07.1886 bis 01.04.1920, aufgegangen in der Deutschen Reichsbahn.

 

Großherzoglich Mecklenburgische Friedrich Franz Eisenbahn (MFFE) - Länderbahn in Mecklenburg-Schwerin von 1873 bis zum 01.04.1920, aufgegangen in der Deutschen Reichsbahn.

 

Großherzoglich Oldenburgische Eisenbahn (G.O.E.) - Länderbahn in Oldenburg vom 31.05.1867 bis zur Gründung der Deutschen Reichsbahn am 01.04.1920.

 

Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen (E.L.) - Eisenbahngesellschaft in Elsaß-Lothringen vom 10.05.1871 bis zum Ende des 1. Weltkrieges. Übernahme durch die französische Chemin de fer en Alsace-Lorraine (AL).

 

Deutsche Reichsbahn (DR) - Staatsbahn des Deutschen Reiches vom 01.04.1920 bis 1924, sowie in den Jahren 1937 bis 1949. Hervorgegangen aus den Länderbahnen des Deutschen Reiches, vorübergehend aufgegangen in der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft. Nach der erneuten Umbenennung in Deutsche Reichsbahn im Jahr 1937 abgelöst durch die Deutsche Bundesbahn in der Bundesrepublik Deutschland (BRD) und die Deutsche Reichsbahn in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR).

 

Deutsche Reichsbahn Gesellschaft (DRG) - Staatsbahn des Deutschen Reiches von 1924 bis 1937. Durch den Versailles Vertrag entstandenes Provisorium zunächst aus der Deutschen Reichsbahn hervorgegangen später wieder umbenannt in DR.

 

Deutsche Bundesbahn (DB) - Staatsbahn der Bundesrepublik Deutschland vom 01.09.1949 bis zum 31.12.1993. Nachfolger der Deutschen Reichsbahn bis zur Gründung der Deutschen Bahn AG als Folge der Vereinigung der beiden Deutschen Staaten.

 

Deutsche Reichsbahn in der DDR (DR) - Staatsbahn der DDR vom 01.04.1949 bis zum 31.12.1993. Nachfolger der Deutschen Reichsbahn des Deutschen Reiches bis zur Gründung der Deutschen Bahn AG im vereinigten Deutschland.

 

[ Zur Leitseite ] [ vorherige Seite ] [ Zum Seitenanfang ]