Westerweyhe

Bereits am 13. April 1874 durchfuhr ein erster Güterzug den Ort, Personenzüge hielten in Westerweyhe dann aber erst ab dem 01. Oktober 1906 im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Strecke. Bescheidenen Güterverkehr gab es schon vor dieser Zeit, genutzt wurde ein vorhandenes Überholgleis. Die Halte von Personenzügen entfielen am 31. Mai 1981. Aufmerksame Beobachter können sich noch heute ein Bild von den einst umfangreichen Güteranlagen machen - viele Gleise liegen noch.

 

Der Bahnhof Westerweyhe im Jahr 1912 - Postkarte Sammlung Eisenbahnfreunde Lüneburger Heide / Altmark

Bahnhof Westerweyhe vor 1940 - Postkarte Sammlung Klaus-Dieter Tröger

Auf einer Mehrbildkarte, der Bahnhof Westerweyhe im Jahr 1952 - Postkarte Sammlung Klaus-Dieter Tröger

Auf einer Mehrbildkarte des Jahres 1953, die Anschlussgleise auf Bahnhof Westerweyhe - Postkarte Sammlung Eisenbahnfreunde Lüneburger Heide / Altmark

Der Bahnhof Westerweyhe war in den 1960er Jahren noch mit einem zweiten Gleis versehen - Foto Sammlung Martin Haake

Mehrbildkarte des Jahres 1965 - Sammlung Eisenbahnfreunde Lüneburger Heide / Altmark

Bahnhof Westerweyhe im Februar 1986 - Foto Heinrich Priesterjahn

Bahnhof Westerweyhe am 25. Mai 1986 - Foto Günter Tscharn

Der Westerweyher Bahnhof war am 21. Juni 1989 schon außer Betrieb - Foto Klaus-Dieter Tröger

Am 24. Mai 2005 zum Wohnhaus umgebaut - der ehemalige Bf Westerweyhe - Foto Klaus-Dieter Tröger

Der ehemalige Bf Westerweyhe am 23. März 2010 - Fotos Torsten Bätge

 

  [ Startseite ] [ Seitenanfang ] 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kostenlose werbefreie Counter- Webcounter