Aktuelle Infos zur T3

 

Viele Infos auch im Diskussionsforum - hier klicken!

 

Mai 2017 - Lok 1 "Pauline" der GASAG erstahlt in neuem Glanz - hier klicken.

 

Januar 2010 - Wegen der anstehenden HU wird die Moll´sche T3 89 7159 im Jahr 2010 voraussichtlich nicht unter Dampf stehen.

 

Juni 2008 - Mit Wirkung vom 23.06.2008 wurde die letzte betriebsfähige Dresdner Dampflok, die 89 6009 wegen Undichtigkeiten vor Ablauf der Kesselfrist abgestellt.

 

Dezember 2007 - Lok 1 der Eisenbahnfreunde Wetterau weilt derzeit in Krefeld zur betriebsfähigen Aufarbeitung.

 

April 2006 - AHE Lok 16, die "Schunter" wurde am 08. April 2006 abgenommen und geht im Mai wieder in Betrieb.

 

Februar 2006 - Die Firma FBG kündigt die 89 6117 der DR in Baugröße 2 an.

 

Dezember 2005 - Die Achertaler T3 - Lok 28 - wird derzeit einer Kesseluntersuchung unterzogen.

 

Dezember 2005 - Märklin und Trix haben die angekündigte 89 7314 rechtzeitig vor dem Fest ausgeliefert.

 

Juli 2005 - Die für den 16. Juli 2005 geplante Abnahme des Kessels der 89 7513 fand statt.

 

Februar 2005 - Wie nicht anders zu erwarten wird nun auch Trix die 89 7314 als Gleichstromlok bringen.

 

Februar 2005 - Märklin kündigt im aktuellen Neuheitenprospekt die preußische T3 als 89 7314 der DB in Epoche 3 an.

 

September 2004 - Die T3 der Kandertalbahn, die Lok Nr. 30 oder auch das Chanderli - wie man sie auch nennen mag - wird dieser Tage 100 Jahre alt. Gefeiert wird am 25. & 26. September in Kandern mit einem Bahnhofsfest.

 

Juli 2004 - Die ehemalige SWEG Lok 14 - heute als 89 7373 bezeichnet - befindet sich derzeit in Meiningen. Die T3 der Eisenbahnfreunde Untermain in Aschaffenburg ist für den Einsatz auf der Strecke Mellrichstadt - Fladungen vorgesehen und erhält eine neue Kesselverkleidung nachdem Kessel und Fahrwerk bereits untersucht wurden.

 

Juni 2004 - Der OHE Shop bietet ein Kleinserienmodell der OHE T3 89 124 auf Basis des Fleischmann-Maschine in Gleich- und Wechselstromausführung an.

 

Juni 2004 - Manchen T3-Fans mag es vielleicht entgangen sein, aber die "Moll´sche T 3" 89 7159 der DGEG in Neustadt a.d. Weinstraße fährt wieder! Seit wenigen Tagen mischt sie auf dem Kuckucksbähnel wieder gewaltig mit. Ihren ganz großen Auftritt hatte sie am 05. Und 06. Juni anlässlich des Doppeljubiläums "20 Jahre Museumsbahn Kuckucksbähnel - 10 Jahre Rheinland-Pfalz-Takt". Zusammen mit der extra aus Dresden angereisten 89 6009 und der "Speyerbach" wurde ein lebhafter Mehrzugbetrieb abgewickelt.

 

März 2004 - Ein Blick auf die Terminseite lohnt sich! Im laufenden Jahr gibt es zahlreiche Aktivitäten rund um die T3.

 

November 2003 - 89 7538 sucht eine neue Bleibe. Die in Privatbesitz befindliche Maschine wird im Tausch gegen 750mm oder 600mm Rollmaterial abgegeben. Interessenten werden gerne vermittelt. Anfragen bitte per Mail oder unter 05820 / 1819.

 

November 2003 - 89 7531 hat bereits am 06. September 2003 eine neue Heimat gefunden. Die bislang in Finsterwalde abgestellte ehemalige Lok 13 der Braunschweigischen Landeseisenbahn (BLE) fand im Süddeutschen Eisenbahnmuseum Heilbronn (SEH) eine neue Heimat.

 

Januar 2003 - Neuigkeiten zur Kesselreparatur der seit 1999 kalt im Museumsbahnhof Almstedt-Segeste abgestellten Almetalbahn T3: Nachdem seit einiger Zeit eine erfolgreiche Spendenaktion lief, um Geld für einen neuen Kessel zu sammeln, konnte die Aktion "neuer Kessel" Ende 2002 mit einer Spende einer Kesselbaufirma aus Gronau/Leine erheblich weiter gebracht werden. Diese Firma spendierte nämlich den kompletten Rohrsatz im Wert von mehreren tausend Euro! Um festzustellen, ob überhaupt der gesamte Kessel (Lang- und Stehkessel) neu gebaut werden muss, wurde der alte Kessel am 10.01.2003 durch den TÜV Hannover geprüft. Das Ergebnis ist, daß sich die Erneuerungsarbeiten "lediglich" auf den Langkessel beschränken werden. Damit ist eine absehbare Inbetriebnahme der 102 Jahre alten Maschine in realistische Nähe gerückt! Alle Arbeiten - bis auf die Spezialarbeiten - werden dabei durch die Vereinsmitglieder mit Expertenunterstützung vor Ort ausgeführt werden. Zur Zeit wird mit der Demontage der Kesselarmaturen begonnen, damit der Kessel jederzeit abgehoben werden kann. Die Spendenaktion läuft übrigens dennoch weiter, da auch diese Reparatur unser derzeitiges Budget noch erheblich übersteigt. Auf der AHE-Homepage wird regelmäßig über den Fortgang der Arbeiten berichtet.

 

Juli 2002 - Das "Miniatur-Wunderland Hamburg" sucht für seinen Außenbereich eine nicht betriebsfähige preußische T3.

 

Februar 2002 - Die "Mollsche T3" - 89 7159 der DGEG in Neustadt an der Weinstraße wurde am 21.12.2001 wegen Fristablauf abgestellt. Zur Wiederinbetriebnahme ist eine Fahrgestell HU erforderlich. Die Kesselfrist läuft zudem im Dezember 2002 ab.

 

Juli 2001 - Bereits seit dem 12.06.2001 steht die Dresdener 89 6009 wieder unter Dampf. Die Spendenaktion läuft aber weiter, weil .....

 

Februar 2001 - Die Dresdener Museumslok 89 6009 soll durch Spenden wieder fit werden und ist zudem auch noch Ende April auf dem Dresdener Dampflokfest zu sehen. Hinweis zu den Spenden auf der Seite "Zwei T3 brauchen Hilfe"!

 

Februar 2001 - Vom 13. bis 16. April bietet sich die vorerst letzte Gelegenheit die 89 6009 im Fahrbetrieb zu sehen. Weitere Infos zu dieser Abschiedsfahrt bei Arnold Kühn in Düsseldorf, Telefon 0211 / 38 58 442.

 

November 2000 - Die Kesselfrist der Dresdener Museumslok 89 6009 läuft im März 2001 ab. Über eine betriebsfähige Aufarbeitung über diesen Termin hinaus ist noch nicht entschieden worden.

 

September 2000 - 89 6009 beförderte am 01. September 2000 den sächsischen Ministerpräsidenten und Hobby Eisenbahner Kurt Biedenkopf anläßlich der Einweihung der Zwickauer Stadthalle quer durch das Stadtzentrum.

 

November 1999 - Die Koblenzer BSW-Gruppe wird die 89 7462 - früher Spielplatzlok im Kölner Zoo - äußerlich aufarbeiten. Das Projekt soll bis 2004 abgeschlossen sein.

 

[ Zur Leitseite ] [ Zum Seitenanfang ]